Sachwerte: Wirkungen und Nebenwirkungen

Im Nullzinsumfeld interessieren sich professionelle und semi-professionelle Investoren mehr und mehr für Investitionen in Sachwerte, vornehmlich Immobilien. "Real Assets" sind für das Portfolio ein Gewinn, wenn man die richtigen Produkte in der richtigen Dosierung beimischt. Anbieter von Sachwertinvestments haben ihre Konzeptionen auf die Belange der professionellen Investoren eingestellt. Auf beiden Seiten gibt es jedoch nach wie vor Vorbehalte, Missverständnisse und Informationsdefizite.

Bilder sagen mehr als tausend Worte: Einen Eindruck über den Ablauf unseres Symposiums gewinnen Sie in unserer Fotogalerie zum Symposium "Sachwerte digital" im vergangenen Herbst.

Themen

  • Investitionsthemen und Märkte: Immobilien, Flugzeuge, Schiffe und grüne Energie
  • Chancen- und Risiko-Profil von Sachwerten
  • Entfaltung der Sachwerte in Vermögensportfolios
  • Erfolgsfaktoren für Sachwertinvestments
  • Für jeden Investor das passende Vehikel
  • Regulierung
  • Recht & Steuern
  • Diskussion & Analyse (keine Produkt-Roadshow)
  • Organisierte Einzelgespräche der Besucher mit den Sponsoren des Symposiums

Programm

Das Symposium findet von 9 bis 17 Uhr statt.

  • Impulsvortrag über die "Qualität von Real Assets und Management"
    von Prof. Dr. Robert Göötz, HfWU
  • Marktüberblick und Paneldiskussion
  • 4 Workshops
  • Organisierte Einzelgespräche
  • Keynote von Gastreferent Ole von Beust, Erster Bürgermeister von Hamburg a.D.
  • Get-together

Das vollständige Programm finden Sie hier (Änderungen vorbehalten).

Unterlagen zum Symposium finden Sie hier.

Tickets

Die Teilnahmegebühr für die eintägige Veranstaltung beträgt 99,- Euro*. In der Teilnahmegebühr sind Mittagssnacks und Erfrischungsgetränke enthalten. Bitte beachten Sie: Es handelt sich um eine Arbeitstagung für semi-professionelle und professionelle Investoren. Produktanbieter können nicht akkreditiert werden.

Nutzen Sie zur Anmeldung das Anmeldeformular oder buchen Sie Ihr Ticket online.

Die Besucher können im Vorfeld ihre Wünsche für ein Einzelgespräch mit den Sponsoren des Symposiums anmelden. Das Veranstaltungsteam kümmert sich um die Organisation der Termine.

* zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer. Bezahlung per Rechnung. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers ist in jedem Fall die volle Tagungsgebühr zu entrichten. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist jedoch möglich.

Anreise

Bucerius Law School
Jungiusstraße 6
20355 Hamburg

  • Bahnhof "Hamburg Dammtor" (S-Bahn und Fernverkehr)
  • U-Bahn-Station "Stephansplatz" (Linie U1)
  • wenige Minuten zur Binnenalster und zum Jungfernstieg
  • 25 Autominuten zum Flughafen
  • Kostenpflichtige Parkplätze in der Tiefgarage Radisson Blu (Dammtor) vorhanden
  • GPS-Koordinaten: N 53º 33′ 33.39″ (Breitengrad) und O 9º 59′ 2.478″ (Längengrad)
Karte einblenden Karte ausblenden